Adler

Steinadler

steinadlerDer Greifvogel Steinadler ist der kräftigste Adler Europas. Sein Beutespektrum reicht von kleinen Nagern bis hin zu halbwüchsigen Gämsen, welcher er aus Felswänden herausschlägt. In Steinadlerhorsten werden regelmäßig auch Knochen von Hunden und Katzen gefunden.
In Deutschland besiedelt er derzeit ausschließlich Gebirgsregionen. Im deutschen Alpenraum sind derzeit ca. 60 Brutpaare anzutreffen.

Steppenadler

Steppenadler sind mit einer Flügelspannweite von ca. 170 bis 190 cm eine mittelgroße Adlerart. Dieser Greifvogel lebt in Osteuropa – ab Ungarn – bis in die russischen und asiatischen Steppengebiete. Das Hauptbeutetier dieser Adlerart ist das Ziesel – ein kleines Erdhörnchen.
Aufgrund der Beuteknappheit im Winter – Ziesel halten Winterschlaf – ist der Steppenadler ein Zugvogel, welcher die kalte Jahreszeit in Afrika verbringt und sich dort hauptsächlich von Aas ernährt. Sein großer Schnabel erlaubt ihm schnell zu Fressen, so dass er gegen andere Beutegreifer wie Schakale oder Geier einen Vorteil am Kadaver hat.

Raubadler

raubadlerDer Raub- oder Savannenadler ist eine afrikanische und indische Greifvogelart, welche sehr nahe mit dem europäischen Steppenadler verwandt ist. Mit einer Flügelspannweite von ca. 160 bis 190 cm gehört er ebenfalls zu den mittelgroßen Adlerarten.
Wie auch der Steppenadler bewohnt diese Art trockene Landschaften mit lockerem Baumbestand. Raubadler sind oft als Beuteschmarotzer unterwegs und versuchen die Beute von anderen Greifvögeln, Störchen oder Hornraben abzujagen. Sein Beutespektrum umfasst kleine bis mittlere Wirbeltiere, Insekten und Aas.

Weißkopfseeadler

raubadlerWeißkopfseeadler sind die wohl bekannteste Adlerart der Welt. Diese Bekanntschaft verdankt die große Adlerart vermutlich der Tatsache, dass sie der Wappenvogel der Vereinigten Staaten von Amerika sind.
Diese mächtigen Greifvögel leben ausschließlich auf dem nordamerikanischen Kontinent und ernähren sich bis zu ca. 60 Prozent von Fisch. Abgerundet wird das Beutespektrum durch Säugetiere bis zur Größe von Feldhasen und Wassergeflügel.