Neben unseren regelmäßigen Fütterungen, Führungen und Greifvogelflugvorführungen bieten wir Sonderveranstaltungen und Führungen für Einzelne aber auch Gruppen an, die stets verbindlich vorgebucht und zusätzlich bezahlt werden müssen.

Speziell für Schulen und Kindergärten ermöglichen wir in diesem Jahr eine Führung, in der es nicht nur um die eigentliche Fütterung eines Tieres geht, sondern die Schüler auch mittels Fellen, Trittsiegeln und Geweihstangen sehr viel Interessantes erfahren können.

Der Preis für unsere Sonderveranstaltungen berechtigt den Teilnehmer, soweit nicht anders ausgewiesen, zum ganztägigen Besuch des WildParks am Tag der Veranstaltung. Der Eintrittspreis in den Park ist im Preis für die Sonderveranstaltung enthalten.



Sonderführungen /Sonderfütterungen 2018

  • Sonderführungen und Fütterungen mit unseren Tierpflegern
    Sie können wählen zwischen einer Führung durch den ganzen Park (ca. 2 Std.)
    oder aber zwei unterschiedlichen Tiergruppen:
    - Wolf / Luchs / Wildschwein                    1 Std.
    - Sika / Waschbär / Fischotter                  1 Std.
    € 50,-- / Std. zzgl. Eintritt, Gruppenbegrenzung 20 Personen

  • Fütterung der Wölfe mit einem toten TierWolf Ftterung ganzes Tier
    Wer frißt zuerst und wer zuletzt? Wie verhält sich ein Rudel?
    Wir haben derzeit das größte europäische, nicht handaufgezogene Wolfsrudel in einem Wildpark / Zoo in Deutschland. Europäische Wölfe ist die Wolfsart, die u. a. in Ostdeutschland in einigen Regionen in freier Natur lebt. Das Sozialverhalten in unserem Rudel ist bis heute friedlich und vorbildlich. Bei der Fütterung mit einem toten Tier erleben die Besucher in besonders anschaulicher Weise das Sozialverhalten eines Rudels. Das tote Tier stammt überwiegend von Verkehrsunfällen. 
    Zwei Tierpfleger moderieren diese besondere Fütterung und stehen unseren Besuchern für Fragen und Antworten zur Verfügung. Auch erfahren sie an diesem Tag vieles über die unterschiedlichen Aufzuchtmöglichkeiten in Tierparks und die Unterschiede zu Wölfen in freier Natur.
    Diese Fütterung bieten wir in den Sommermonaten jeweils von Mai bis einschließlich September einmal im Monat an. Damit unsere Besucher ungehindert Sicht auf die Fütterung haben, sind nur an bestimmten Terminen Photographen mit ihren großen Objektiven zugelassen. Wir bitten alle Photographen dafür Verständnis zu haben und sich bitte an die Termine in unserem Veranstaltungskalender - diesen können Sie
    hier downloaden - zu halten.
    Die Fütterung Fischotter / Waschbär entfällt an diesen Sonntagen.
    Die Fütterung ist kostenlos und im Eintritt in den WildPark Schloss Tambach inkludiert.

    Termine - jeweils um 14.00 Uhr:

    27. Mai
    17. Juni
    15. Juli
    26. August
    09. September


  • Kaninchen- und Meerschweinchengehegebesuchwaschbaer
    € 25,-- / 1/2 Std.
    zzgl. Eintritt, Gruppenbegrenzung 10 Kinder

  • NEU: Führung zu Ihrem Lieblingstier Waschbär und Fischotter
    Sie haben ein Lieblingstier und würden dieses gerne aus nächster Nähe im Gehege erleben. Möglich ist dies bei Waschbär und Fischotter.
    € 50,-- / Std.
    zzgl. Eintritt, nur 2 Personen möglich

  • NEU: "Sehen, Hören, Fühlen, Lernen"
    Diese Führung ist, je nach Altersgruppe, auf Schüler und Kindergruppen zugeschnitten. Wir stellen in dieser Führung/ Fütterung Wolf, Luchs und Wildschwein oder Waschbär, Fischotter und Sikahirsch vor und vermitteln viel Wissenswertes.
    In dieser Führung geht es jedoch nicht nur um Zusehen und Zuhören, sondern u. a. auch um Fühlen, Spuren lesen und Erkennen. Wie fühlt sich das Fell von Wildschwein, Fischotter oder Wildkatze an? Wie unterscheidet man das Geweih von Reh, Rot- und Damhirsch und wie sieht z. B. das Trittsiegel vom Wolf, Fischotter oder Rothirsch aus? Wie sieht der Schädel des Wolfs aus?
    Wichtig ist bei dieser Führung, dass Sie uns das Alter der Kinder vorab bei Anmeldung angeben.
    Führung: € 60,--/ 1 1/2 Std. zzgl. Eintritt, Gruppenbegrenzung 20 Schüler
    Geeignet: Für Schulklassen und Kindergruppen ab 7 Jahre

  • NEU: "Fühlen und Spüren"kids
    Für kleine Kinder ist der direkte Kontakt mit Tieren besonders wichtig. Beim direkten Kontakt mit Kaninchen, Hase, Ziege und Esel erfahren die Kinder mehr über diese Tiere. Darüber hinaus erleben die Kinder die Unterschiedlichkeit von Tieren im Park auch durch das Fühlen und Erspüren von Fellen anderer Tierarten, wie Wildschwein, Fischotter und Wildkatze. Anhand von verschiedenen Geweihstangen lernen die Kinder Rot-, Damhirsch und Reh zu unterscheiden.
    Führung: € 40,--/ 1 Std., zzgl. Eintritt, Gruppenbegrenzung 10 Kinder
    Geeignet: Für Kindergärten und Kindergruppen ab 4 Jahre

  • Den WildPark auf eigene Faust erkunden?
    Das geht natürlich auch! Wir haben für verschiedene Altersstufen Rallye-Bogen vorbereitet, die Sie auf unserer Website kostenlos herunterladen können.

 

 

Sonderveranstaltungen 2018

 

  • Für alle Sonderveranstaltungen ist festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung ratsam.
  • Soweit Sie besitzen, bringen Sie bitte Taschenlampe und Fernglas mit.
  • Alle Sonderveranstaltungen benötigen vorab eine schriftliche, verbindliche Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
    Anmeldungen können bis zum Vortag 12.00 Uhr abgesagt werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass bei Absagen am Tag der Veranstaltung oder am Vortag ab 12.00 Uhr ein Betrag von 10,00 € in Rechnung gestellt werden muss.
  • Der Sonderpreis ist vorab an der Eintrittsklasse zu zahlen.
    Im Sonderpreis ist der Eintrittspreis für den Park enthalten und berechtigt Sie, sich am Tag der Sonderveranstaltung ganztätig aufzuhalten. 
  • Hunde sind an der kurzen Leine erlaubt. Ausnahme: Setzzeit (Ende Mai - Anfang August)
  • Alle Sonderveranstaltungen haben eine Gruppenbegrenzung.
  • Ermäßigungen für unsere Sonderveranstaltungen können wir leider nicht geben.
  • Unser Jahresprogramm mit allen Sonderveranstaltungen kann als PDF herunteruntergeladen werden.

 

  • VollmondführungWolf Vollmond
    Ruhe kehrt im Park ein - der Mond leuchtet und Sie haben Park und Tiere für sich. 
    In den Abendstunden und nachts werden viele Tiere aktiv. Insbesondere auch bei Vollmond können Tiere sich anders verhalten, eine großartige Stimmung! Zu jeder Jahreszeit kann das Tierverhalten anders sein. Besondere Zeiten sind natürlich immer die Jungtierzeit und die Hirschbrunft.
    Bei Tierbeobachtungen müssen Sie zur Ruhe kommen und sich auf die Natur und die Tiere einlassen können. Dabei geht es nicht nur um unsere Gehegetiere, sondern auch Vögel, mögliche Füchse und andere Tiere in freier Natur. Gewöhnen Sie sich an die Dunkelheit und bringen Sie Zeit mit, dann werden Sie viel entdecken und erleben. Unser Führer hilft Ihnen dabei und wird Ihnen viel Wissenswertes vermitteln.

    Nach einem gemeinsamen Mahl im Biergarten am großen Hirschgehege, bei dem Sie bereits männliche Rot-, Dam- und Sikahirsche erleben können, gehen Sie mit unserem fachkundigen Führer durch unseren Park und im Sommer durch den WaldErlebnispfad. Ziel sind u. a. auch Luchs und Wolf. Vielleicht erleben Sie dabei das Heulen unseres großen Wolfsrudels. Es erfolgt häufig in den Abendstunden und ist ein einmaliges Erlebnis!

    Im Biergarten, direkt am Hirschgehege gelegen, servieren wir in der Hauptsaison, im Frühjahr und Herbst mit Lagerfeuer, Wildschweinedelgulasch mit Nudeln, Salat mit Hähnchenbruststreifen oder eine Tagessuppe. BItte teilen Sie bei der schriftlichen Anmeldung mit, welche dieser Speisen Sie essen möchten. In der Nebensaison bieten wir eine hausgemachte Kartoffel-Lauchsuppe mit Baguette und frische heiße Waffel am Lagerfeuer an.

    Hunde an der kurzen Leine sind außer im Juni und Juli - hier haben wir die Setzzeit der Hirsche - erlaubt; wenn Sie möchten, bringen Sie ein Fernglas mit.

    Bitte bringen Sie eine Taschenlampe mit.

    Termine 2018:
    März 02.03. und 31.03. 19.00 Uhr
    April 29.04. 20.00 Uhr
    Mai 30.05. 20.00 Uhr
    Juni 29.06. 20.00 Uhr
    Juli 27.07. 20.00 Uhr
    August 26.08. 20.00 Uhr
    September 26.09. 20.00 Uhr
    Oktober 26.10. 19.00 Uhr
    November 23.11. 19.00 Uhr
    Dezember 22.12. 19.00 Uhr

    Dauer: mind. 2 1/2 - 3 Stunden, Gruppenbegrenzung
    Preis: Erwachsene 27,-- € / Kinder 22,-- €


  • AbendführungenAbendwanderung
    - nur individuell für Gruppen und Einzelpersonen auf Vorbuchung
    -
    Ruhe kehrt im Park ein. Nun haben Sie den Park und die Tiere für sich! 
    In den Abendstunden und nachts, wenn die Besucher sich aus dem Park zurückziehen und Ruhe einkehrt, werden viele Tiere aktiver.
    Viel Wert wird bei dieser Führung auf Ihre eigene Beobachtung gelegt. Sie müssen bei der Tierbeobachtung Ruhe und Zeit mitbringen und sich auf die Natur einlassen können. Gewöhnen Sie sich an die Abenddämmerung und Dunkelheit, dann werden Sie viel entdecken und erfahren. Bitte bringen Sie Taschenlampe und Fernglas mit.
    Nach einem gemeinsamen Mahl am Hirschgehege gehen Sie mit einem fachkundigen Führer von Tier zu Tier durch den Park. Fragen sind erwünscht!
    Im Biergarten gibt es in der Hauptsaison, im Frühjahr und Herbst bei Lagerfeuer, am Hirschgehege Wildschweinedelgulasch oder für Vegetarier Salat mit Hähnchenbruststreifen. In den Wintermonaten, in der Nebensaison, wird hausgemachte Gemüsesuppe und frische heiße Waffel, ebenfalls am Lagerfeuer, serviert.

    Termine:

    April, Mai, September Beginn 19.00 Uhr
    Juni, Juli, August Beginn 20.00 Uhr
    Oktober, März Beginn 18.00 Uhr

    Dauer: 
    mind. 2 1/2 - 3 Stunden
    Personenanzahl: 
    Mindeststärke 5 Pers., Gruppenbegrenzung 20 Pers.
    Preis: 
    Erwachsene 27,-- € / Kinder 22,-- €


  • Nistkästen aufhängenBlaumeise
    Singvögel benötigen zum Brüten Nistkästen. Auch wir im Park hängen in jedem Frühjahr erneut 10 Brutkästen auf. Beim Aufhängen der Kästen mit unserem Vogelkundler beobachten wir Singvögel und lernen sie zu unterscheiden. Singvögel im Park sind u.a.: Weiden-, Kohl-, Sumpf- und Blaumeise sowie Wasseramsel, Star und verschiedene Fliegenschnäpper. Auch das Rotkehlchen, welches keinen Nistkasten benötigt, kommt vor.

    Termin:
    21. April   15.00 Uhr

    Geeignet: Familien, Kinder ab 5 Jahren
    Dauer: mind. 2 Stunden, Gruppenbegrenzung
    Preis: Erwachsene 10,-- € / Kinder 6,-- € - bei beiden zzgl. Eintritt


  • Baumführung im Schlosspark140730 parkimpression2
    - und individuell für Gruppen und Einzelpersonen auf Vorbuchung - 
    Der Park des WildPark Schloss Tambach ist als englischer Landschafts- und Schlosspark angelegt.
    Ein englischer Landschaftspark ist ein Landschaftsgarten, dessen Form und Stil sich in England im 18. Jahrhundert entwickelte. Innerhalb der Geschichte der Gartenkunst entstand er als bewusster Kontrast zum bisher dominierenden Barockgarten französischer Prägung, der die Natur in geometrisch exakte Formen zwang. Anders als in den französisch geprägten Barockgärten mit ihren großen geometrisch angelegten Blumenbeeten finden sich in den klassischen englischen Landschaftsgärten kaum Blühpflanzen. Die Idee des englischen Gartens bestand darin, die bis dato vorhandene mathematische Strenge der exakt angelegten Beete und beschnittenen Hecken zu eliminieren und sich bei der Gartengestaltung mehr nach dem zu richten, was die Natur idealerweise an Ausblicken zu bieten hat. In ihm sollte sich das Prinzip einer natürlichen Landschaft widerspiegeln, die durch unterschiedliche und abwechslungsreiche Eindrücke im Sinne des Ideals eines "begehbaren Landschaftsgemäldes" dem Auge des Betrachters Vergnügen bereiten sollte. Trotz einer angestrebten "Natürlichkeit" ist ein englischer Garten ein Kunstwerk, das sich an der Ästhetik eines Landschaftsgemäldes der idealen Landschaftsmalerei orientiert.
    Wichtig in einem derartigen Park ist der Baumbestand, der sich aus den unterschiedlichsten Baumarten, gerne auch exotischen Bäumen, zusammensetzt. In den letzten Jahren haben wir unterschiedliche Baumarten, auch für diese Region untypische, angepflanzt, wie Prunus sargentii und Prunus accolade, Acer rubrum "October Glory" und Acer griseum, Robinia "Casque Rouge", Zelkova serrata, Nyssa sylvatica, Ginkgo biloba, Sophora japonica, Taxodium distichum. Bei der Weiterentwicklung des Parks haben wir auf blühende Sträucher aber auch Rosen, Sommerblüher, 40.000 Narzissen u. v. m. nicht verzichtet.

    Termine:
    11. August und 13. Oktober                 11.00 Uhr
    oder individuell für Gruppen und Einzelpersonen auf Vorbuchung

    Personenanzahl: Mindeststärke 2 Pers.
    Dauer: 2 1/2 - 3 Stunden, Gruppenbegrenzung
    Preis: Erwachsene 10,-- € zzgl. Eintritt


  • WinterwanderungLuchs 2 624x587
    Im Winter hat der Park seinen ganz eigenen Reiz. Das Laub ist nicht mehr an den Bäumen, viel weniger Besucher sind im Park, die Tiere verhalten sich anders und sind deutlich besser sichtbar. Mit viel Glück haben wir Schnee- dann ist der Park märchenhaft.

    Termine:
    28. Januar 2018      11.00 Uhr
    18. Februar 2018    15,00 Uhr
    20. Januar 2019      11.00 Uhr
    10. Februar 2019     15.00 Uhr

    Dauer: 2 1/2 - 3 Stunden, Gruppenbegrenzung
    Preis: Erwachsene 10,-- €, Kinder 6,-- € zzgl. Eintritt


  • Juniortierpfleger - KinderferienprogrammJuniortierpfl
    Der Juniortierpfleger unterstützt spielerisch, entsprechend seinem Alter, unsere Tierpfleger bei der Arbeit im Kaninchen- und Meerschweinchengehege, bei den Ziegen, Miniponys und Vierhornschafen. Dabei lernen sie wichtige Dinge über Tierarten, Futterzubereitung, Pflege, Entwurmung, Klauenpflege sowie Geschlechterbestimmung. Dabei achten wir stets darauf, dass es an Spaß nicht fehlt. Zusammen mit dem Tierpflegern erleben die Kinder zudem das Training und die Fütterung der Fischotter. Für diesen Tag benötigen Ihre Kinder unbedingt festes Schuhwerk und Kleidung, die schmutzig werden kann. Zum Abschluss gibt es als Andenken eine von Ihrem Kind bemalte Tierspur, ein Photo mit einem Tier und ein Kindereis.
    Für Kinder von 9 - 14 Jahren; kleine Gruppen

    Termine:
    10. August und 07. September 
    von 14.00 bis 18.00 Uhr

    Preis: Kinder 35,-- € inkl. Eintritt (berechtigt zum ganztätigen Aufenthalt im Park)


  • Mini-Tierpfleger - KinderferienprogrammWir sind Tierpfleger
    Der Mini-Tierpfleger unterstützt unsere Tierpfleger ganz spielerisch bei seiner Arbeit im Kaninchen- und Meerschweinchengehege. Gemeinsam mit dem Tierpfleger besuchen und füttern wir dann ZIegen, Esel, Minipferde und Vierhornschafe im Gehege. Spielerisch und mit viel Spaß erfährt Ihr Kind die ersten wichtigen Dinge über Tierhaltung.
    Mit jedem Kind machen wir ein Photo mit einem Tier und bemalen gemeinsam eine Tierspur. Jedes Kind darf sich dieses als Andenken mit nach Hause nehmen. Auf Wiedersehen sagen wir mit einem Kindereis.
    Für diesen Tag benötigen Ihre Kinder unbedingt festes Schuhwerk und Kleidung, die schmutzig werden kann.
    Für Kinder von 6 - 9 Jahren, kleine Gruppen

    Termin:           
    17. August
    von 15.00 bis 17.30 Uhr

    Preis:
    Kinder 25,-- € inkl. Eintritt (berechtigt zum ganztätigen Aufenthalt im Park)